Open air und gut belüftet! Sommer 2020 auf Burg Wilhelmstein

Ein umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept, das ganz auf die Sicherheit der Zuschauer und Künstler ausgerichtet ist, hat es möglich gemacht, dass im Sommer 2020 doch noch Konzerte auf Burg Wilhelmstein stattfinden können. Die Besucherkapazität wurde halbiert, personalisierte Platzkarten garantieren die Rückverfolgbarkeit, Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, ein ausgeklügeltes Einbahnstraßensystem für die Wege innerhalb der Burg, etliche Spender für Handdesinfektion an den Eingängen, den Toiletten und weiteren Stellen auf dem Gelände sorgen für sorgenfreien Kulturgenuss.

Die Künstler werden die Programme durchspielen, um Gedränge an den Toiletten oder am Imbiss zu vermeiden. Großzügige eigene Picknicks sind in diesem Jahr auch nicht gestattet, es bleibt aber erlaubt, sich Kleinigkeiten mitzubringen.

Durch diese Schutzmaßnahmen war es allerdings auch notwendig, ein ganz neues Programm zu planen. Denn unter den coronabedingt veränderten Rahmenbedingungen lassen sich die ursprünglich für 2020 geplanten Termine leider nicht durchführen. Aber hier gilt: Vorfreude auf die Nachholtermine 2021.